Forum des TSV Iggelheim 1884 e. V.


 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

TSV Iggelheim - Rhein Neckar Löwen



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Berichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bruckert
Administrator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 27.04.2006
Beiträge: 29
Wohnort: Böhl-Iggelheim

BeitragVerfasst am: 04.06.2009, 09:44    Titel: TSV Iggelheim - Rhein Neckar Löwen Antworten mit Zitat

In der Pause Siebenmeter-Schießen gegen Szmal

Handball: Bundesligist Rhein-Neckar-Löwen gastiert zum 125-jährigen Bestehen beim TSV Iggelheim - Ergebnis Nebensache

Von Jochen Willner


BÖHL-IGGELHEIM. Kabinettstückchen am laufenden Band zelebrierte gestern Abend Champions-League-Halbfinalist Rhein-Neckar-Löwen im Jubiläumsspiel zum 125-jährigen Bestehen des Handball-Pfalzligisten TSV Iggelheim und sorgte so für einen Leckerbissen. Da kamen die 600 Zuschauer in der ausverkauften Wahagnieshalle trotz der 37:56 (19:29)-Niederlage des TSV auf ihre Kosten.


Dass Handball einen hohen Unterhaltungswert besitzt, das bewies die Mannschaft des scheidenden Trainers Wolfgang Schwenke mit ihren genialen Pässen, aber auch den zum Teil sensationellen Würfen. „Der Spaßfaktor stand im Vordergrund und ein Spiel ist immer noch besser als ein Training. Gerade zum Ende der Saison, wo die Luft allmählich raus ist, ist das für uns wichtig", sagte Uwe Gensheimer, der den schönsten Treffer des Abends durch Patrick Groetzki - ein Dreher in der Luft - einleitete. Sogar Torhüter Slawomir Szmal traf drei Minuten vor Spielende. Es wurde auf beiden Seiten gelacht und gescherzt, die Freude am Handball stand im Mittelpunkt.


Die Löwen genossen es, vor dem letzten Ligaspiel in Magdeburg nochmals vor den heimischen Fans aufzutreten. In der Halbzeitpause stand Polens Weltklasse-Keeper Slawomir Szmal dem TSV-Nachwuchs, der nahezu vollständig in gelben Shirts erschienen war, beim Siebenmeter-Schießen zwischen den Pfosten zur Verfügung. Da ließen sich Jonas Nessel, Joshua Grimmer und Jonas Löffler nicht zwei Mal bitten, während die übrigen Akteure von Trainer Wolfgang Schwenke für Foto- und Autogrammwünsche zur Verfügung standen. Besonders im Mittelpunkt stand der reaktivierte Ex-Welthandballer des Jahres, Jackson Richardson, der in der zweiten Spielhälfte mit seinen Pässen seinen Nebenleute geradezu zum Torewerfen einlud.


Während die Rhein-Neckar-Löwen nicht an die Grenzen ihres Leistungsvermögens gehen mussten, ließ die Truppe des Trainer-Duos Bernd Klein/Axel Wilbrand keine Nervosität erkennen, nutzte die Lücken in der Abwehr des Bundesligisten und kam zu Toren. „Das Wichtigste war, dass jeder getroffen hat. Es war schön, dass die Löwen sich darauf eingelassen und ihre Überlegenheit nicht ausgespielt haben", sagte der neue TSV-Coach Bernd Klein. „Es war ein Höhepunkt für den Verein, aber auch für die Mannschaft, die ihre Möglichkeiten gesucht hat", ergänzte Abteilungsleiter Roland Bruckert, ehe die beiden Teams beim Pfälzer Büffet in der TSV-Halle den Abend ausklingen ließen.





Quelle:
Verlag: DIE RHEINPFALZ
Publikation: Ludwigshafener Rundschau
Ausgabe: Nr.126
Datum: Mittwoch, den 03. Juni 2009
Seite: Nr.25
"Deep-Link"-Referenznummer: '5074549'
Präsentiert durch DIE RHEINPFALZ Web:digiPaper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Stormorizm




Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.05.2006
Beiträge: 47
Wohnort: Böhl-Iggelheim

BeitragVerfasst am: 04.06.2009, 15:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hier der Beitrag von der HP der Löwen:

Löwen gewinnen Freundschaftsspiel in Iggelheim mit 56:37

Die Rhein-Neckar Löwen haben am Dienstagabend im pfälzischen Böhl-Iggelheim ein Freundschaftsspiel mit 56:37 (29:19) gewonnen. Im Duell zwischen dem Pfalzligisten TSV Iggelheim und dem badischen Bundesligisten trugen sich für die Löwen folgende Spieler in die Torschützenliste ein: Gudjon-Valur Sigurdsson (8/1), Uwe Gensheimer (Cool, Karol Bielecki (7), Patrick Groetzki (7), Niklas Ruß (7), Jan Filip (6), Alexander Becker (5), Steffen Fäth (4), Andrei Klimovets (2), Christian Schwarzer (1) und Slawomir Szmal (1).

Quelle: http://www.rhein-neckar-loewen.de/index.php
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stormorizm




Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.05.2006
Beiträge: 47
Wohnort: Böhl-Iggelheim

BeitragVerfasst am: 04.06.2009, 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

... und weiter geht's. Dieser Bericht stammt von aktuell-sport.

Faszination Handball: Champions-Leaque Teilnehmer Rhein Neckar Löwen gastierten in Iggelheim - Höchster Unterhaltungswert und Werbung für den Handballsport - Nationalspieler zum Anfassen

Anlässlich seines 125-jährigen Vereinsjubiläums hatte der TSV Iggelheim die Rhein Neckar Löwen zu einem Gastspiel geladen. Die über 600 Zuschauer in der Wahagnies- Halle waren begeistert von der Vorstellung des Bundesligisten, der die Saison auf dem dritten Tabellenplatz beendet hatte und sich für den internationalen Wettbewerb qualifizieren konnte. Die mit der kompletten Bundesligamannschaft angereisten Gäste boten Handballsport auf höchstem Niveau. Das Ergebnis von 37:56 (19:29) für den vier Spielklassen höher spielenden Bundesligisten war zweitrangig.
Foto: Beim Spiel gegen die Rhein Neckar Löwen ging es nicht um das Ergebnis - der Spaß und die Erfahrung standen ganz oben.

Internationales Flair wehte durch die Halle, als die mit Nationalspielern gespickte Mannschaft der Rhein Neckar Löwen - begleitet von stolzen Handballkindern des Vereins - die Halle betraten.
Konnte die junge Mannschaft des TSV unter ihren Trainern Bernd Klein und Axel Willbrand das Spiel anfangs noch einigermaßen offen gestalten, musste sie doch mit zunehmender Spieldauer die massive Überlegenheit der Gäste anerkennen. Diese zeigten alles, was den Handballsport attraktiv und faszinierend macht. Ob geniale Pässe, Würfen aus allen Lagen, Heber über den Torwart oder auch ein Dreher in der Luft, den Patrick Groetzki zum wohl schönsten Treffer des Abends verwandelte, wurden mit donnerndem Applaus bedacht.

Auch dass Jackson Richardson einen Ball noch hinter der Mittellinie aufnahm und von dort, mit einem ansatzlos geworfenen Ball, dem Iggelheimer Torwart keine Abwehrchance ließ, nötigte dem fachkundigen Publikum Erstaunen ab. Dass der Spaßfaktor im Vordergrund stand ist daraus zu erkennen, dass das Schiedsrichtergespann Jochen Fischer und Mattias Hetzel nur drei Siebenmeter verhängen musste. Auch sonst wurde für ein Handballduell auffallend fair und fast schon körperlos agiert.
Der Iggelheimer Torwart Niko Lehmann revanchierte sich für einen Treffer, den ihm sein Gegenüber Slowomir Szmal, den es nicht mehr in seinem Tor hielt, drei Minuten vor Spielende ins Netz gelegt hatte und verwandelte danach einen Siebenmeter gegen seinen Torwartkollegen.
Allen Akteuren merkte man die Freude an ihrem Sport an. Nie spielten die Spieler von der anderen Rheinseite ihre Überlegenheit aus, ließen es zu, dass die Spieler des TSV zu so vielen Toren kamen. Unter den Zuschauern waren auch viele lokale Handballgrößen vergangener Jahre, wie Dieter Kownatzki, oder Herbert Christ zu finden, die in ihrer aktiven Zeit in vielen höherklassigen Auswahlmannschaften eingesetzt waren. "Wenn man dieses Niveau sieht, würde man am liebsten noch selbst auflaufen. In den Fingern juckt es dann immer noch", bemerkte Christ in der Halbzeitpause.

Die Stars der Rhein Neckar Löwen verteilten schon vor und nach dem Spiel bereitwillig Autogramme, signierten T-Shirts und Poster und standen als Fotomodelle bereitwillig zur Verfügung. "Sympathische Stars zum Anfassen", bemerkte einer der Väter, der seinen Sohn mit Christian Schwarzer ablichten konnte. In der Halbzeitpause hatten die kleinen Fans sogar die Gelegenheit ihre Treffsicherheit gegen den Weltklassetorhüter Slowomir Szmal zu testen, der hier auch so manchen Ball zur Freude der Kinder passieren lies.

Abteilungsleiter Roland Bruckert betonte, dass dieses Spiel sicherlich einen Höhepunkt für den Verein und seine Spieler darstellte. "Auch das Ergebnis ist als Erfolg zu werten, denn wann wirft unsere Mannschaft schon 37 Tore in einem Spiel und 56 Gegentore kassieren wir auch sonst nie", meinte er lachend.
Zum Abschluss trafen sich beide Mannschaften in der vereinseigenen TSV Halle beim Pfälzer Büffet. (Franz Gabath:Fotos:Franz Gabat)

Hier der Link der Seite. Dort sind noch einige tollle Fotos zu sehen:

http://www.aktuell-sport.de/html.php/modul/Article/op/displayrubrik/rub/html.php/modul/Article/op/read/nid/13156/rub/56
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stormorizm




Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.05.2006
Beiträge: 47
Wohnort: Böhl-Iggelheim

BeitragVerfasst am: 04.06.2009, 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

Rhein-Neckar-Löwen siegen locker in der Pfalz
Viele Tore durften die Zuschauer des Freundschaftsspiels des Pfalzligisten TSV Böhl-Iggelheim gegen die Rhein-Neckar-Löwen bejubeln. Der Bundesligist gewann am Dienstag standesgemäß 56:37.

Neben Gudjon-Valur Sigurdsson und Uwe Gensheimer mit jeweils acht Treffern trug sich auch Keeper Slawomir Szmal in die Torschützenliste ein. Bei den Gastgebern gelang jedem Akteur ein Erfolgserlebnis. Im Anschluss an die Partie standen die Stars aus dem Badischen für Autogrammwünsche bereit. (red)

Quelle: http://www.rheinneckarweb.de/regionales/sport/detail/datum/2009/06/03/rhein-neckar-loewen-siegen-locker-in-der-pfalz/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stormorizm




Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.05.2006
Beiträge: 47
Wohnort: Böhl-Iggelheim

BeitragVerfasst am: 10.06.2009, 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Bei Speyer-Aktuell Sport gibt es mittlerweile auch bewegte Bilder vom Spiel unter:

http://www.speyer-aktuell.de/images/Medienseiten%202009/06_Juni/sport-aktuellKW24.htm

Der Bericht beginnt nach 2:35.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Berichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge 3 Sieger beim Bergturnfest des Turnga... Brigitte Melder Leichtathletik 0 20.08.2018, 00:26
Keine neuen Beiträge Die Rhein Neckar Löwen kommen 83 Handball 1 13.05.2009, 11:29

Tags
Uni



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz